28 Jahre lang gab er die Kommandos und sprach bei Nichtbefolgung auch mal die eine oder andere Strafe aus. Oft hat er die Umzüge durch das Dorf hoch auf seinem Ross begleitet und angeführt. Seine traditionelle Begrüßung "bei herrlichem Schützenfestwetter" werden die Schützen nicht mehr so schnell vergessen. Doch nun ist damit Schluss: Am gestrigen Montag wurde Martin Nettebrock während des Frühschoppens als Generaloberst des Bürgerschützenvereins Walstedde verabschiedet.

"Heute geht eine Ära in Walstedde zu Ende", verkündete Markus Bachtrop, der erste Vorsitzende des Vereins, und ergänzt: "1989 ist Martin Nachfolger von August Scharbaum geworden. In den letzten 28 Jahren hat er viel erlebt." 28 Jahre habe er vier Tage lang Schützenfest gefeiert, 28 Jahre fünf Vorstandssitzungen pro Jahr mitgemacht, 28 Jahre eine Mitglieder- und Generalversammlung jährlich mitgestaltet und 28 Jahre lang die Vogeltaufe sowie einen Gastfrühschoppen besucht. "Das sind also alles in allem 364 Tage Walstedder Bürgerschützenverein am Stück", rechnete Bachtrop vor. "Danke für das, was du und deine Frau Angelika alles in den vergangenen Jahren für den Bürgerschützenverein und das Walstedder Dorfleben getan habt."

Danach verabschiedeten sich alle ehemaligen Regenten von dem scheidenden Generaloberst mit einem selbstgedichteten Lied. Ebenso sorgten alle Besucher des Frühschoppens mit dem Schwenken von grünen und weißen Servietten für eine ganz besondere und unvergessliche Atmosphäre im Festzelt – kein Wunder, dass die Augen von Martin Nettebrock nicht lange trocken blieben. Nach dem dreimaligen Erschallen des „Horridos„ und tosenden Applaus sowie minutenlangen stehenden Ovationen spielte der Walstedder Spielmannzug mit "Highland Cathedral" Nettebrock und seiner Frau noch ein eindrucksvolles Ständchen. Als Nachfolger von Martin Nettebrock wurde Peter Berkemeier – vorher Spieß – bestimmt. Der neue Spieß ist Rainer Hoffstedde, der ehemalige Regent aus dem Jahr 2012.

Der Frühschoppen, zu dem wieder zahlreiche Vertreter der örtlichen Vereine und Institutionen sowie viele weitere Gäste erschienen waren, startete zuvor mit dem Überreichen der Kaisereichel und der Kaiserinnenbrosche an das neue Regentenpaar Detlev Bartkowiak und Angela Braun. "Detlev, du darfst dich – und das Privileg hatten bisher nur zwei Menschen vor dir – Kaiser von Walstedde nennen. Ich wünsche dir und deiner Mitregentin ein tolles Regentenjahr. Herzlichen Glückwunsch", gratulierte Bachtrop. Es folgte der traditionelle Besuch der Mädchen und Jungen des Walstedder Kindergartens, die für das Kaiserpaar ebenfalls ein selbstgebasteltes Geschenk im Gepäck hatten. Anschließend erhielt Rainer Averhage von Andreas Aszyk die Trophäe für das diesjährige Königspokalschießen.

"Vier Tage Schützenfest gehen so schnell vorüber. Ich möchte mich bei allen Schützen und Gästen ganz herzlich für euer Kommen bedanken. Ihr habt alle mit dazu beigetragen, dass wir hier ein tolles Fest gehabt haben", bemerkte Bachtrop zum Abschluss des offiziellen Teils.

Bild: Nach 28 Jahren Dienst als Generaloberst und einem Jahr als Schützenkönig verabschiedete sich Martin Nettebrock in den Ruhestand als Generaloberst und König. An seiner Seite seine Frau und Königin Angelika

Schützen-News 2017

Mitgliederversammlung 2017

Am 29. September findet die alljährliche Mitgliederversammlung statt, zu der unsere kaiserliche Majestät Detlev Bartkowiak und der Vorstand ganz herzlich einladen.

Mehr erfahren

Mitgliederehrungen 2017

Nach dem Gottesdienst wurden am Freitagabend langjährige Mitglieder geehrt.

Mehr erfahren

Frühschoppen 2017

28 Jahre lang gab er die Kommandos und sprach bei Nichtbefolgung auch mal die eine oder andere Strafe aus. Oft hat er die Umzüge durch das Dorf hoch auf seinem Ross begleitet und angeführt. Seine traditionelle Begrüßung "bei herrlichem Schützenfestwetter" werden die Schützen nicht mehr so schnell vergessen. Doch nun ist damit Schluss: Am gestrigen Montag wurde Martin Nettebrock während des Frühschoppens als Generaloberst des Bürgerschützenvereins Walstedde verabschiedet.

Mehr erfahren

Schützenkaiser 2017

Erst der 3. Wälster Kaiser: Detlev Bartkowiak 25 Jahre nach seinem Königsschuss hat er es 2017 wieder getan: Detlev "Detzen" Bartkowiak erwählte wie schon 1992 Angela Braun zu seiner Kaiserin.

Mehr erfahren

Schützenfest 2017

Langsam ist es wieder so weit und die heiße Jahreszeit und damit unser Schützenfest kommen immer näher. Der Bürger-Schützenverein Walstedde lädt die Bevölkerung der ganzen Gemeinde zum diesjährigen Schützenfest von Freitag, 23. Juni 2017 bis Montag, 26. Juni 2017 ein. Auch in diesem Jahr hoffen wir wieder auf bestes Schützenfestwetter in diesem Sommer. Gefeiert wird wieder auf der Schützenwiese im Festzelt unseres Festwirtes Strohbücker GmbH aus Everswinkel.

Mehr erfahren

Kinderkompanie 2017

Die Vorfreude auf das Walstedder Schützenfest steigt nicht nur bei den Erwachsenen aus dem Lambertusdorf ins Unermessliche. Nein, auch der Nachwuchs fiebert dem alljährlichen Highlight bereits entgegen. Denn neben der Avantgarde, den Jungschützen, dem Spielmannzug und den zahlreichen Schützen aus dem Bürgerschützenverein marschieren auch Jahr für Jahr viele Mädchen und Jungen der Kinderkompanie, die bereits in jungen Jahren mit dem „Schützenfest-Virus„ angesteckt sind, beim Festumzug durchs Dorf mit.

Mehr erfahren

Generalversammlungen 2017 der Avantgarde

Maxi Nettebrock ist der neue Kommandeur der Walstedder Avantgarde. Das beschlossen die 23 anwesenden Gardisten während ihrer Jahreshauptversammlung am vergangenen Samstag in der Gaststätte Höhne.

Mehr erfahren

Generalversammlungen 2017

Markus Bachtrop ist für weitere vier Jahre der erste Vorsitzende des Walstedder Bürgerschützenvereins. Das beschlossen die anwesenden Mitglieder während ihrer Generalversammlung bei Remmert am vergangenen Samstagabend einstimmig.

Mehr erfahren

Kappenfest 2017

Buchstäblich „stürmisch“ ging es am Samstagabend beim Walstedder Kappenfest zu. Dabei ließen die Narren abwechselnd die Sonne aufgehen, es in Strömen regnen oder sogar schneien. „Tief ,Theo aus dem Busch und seine Orkan-Ausläufer wüten auf dem Schützenplatz“, prophezeiten Wetterfee „Maxi Biewer“ und Meteorologe „Sven Plöger“.

Mehr erfahren

Sei dabei!

Du willst nicht bis zum nächsten Schützenfest warten und schon heute dem Bürger-Schützenverein Walstedde beitreten? Dann schreibe uns jetzt eine Nachricht oder fülle einfach unseren Mitgliedsantrag aus und reiche Ihn unterschrieben bei uns ein.

 

Zum Mitgliedsantrag (PDF)

web media kowalke - Webdesign und Drucksachen

Diese Webseite wurde von web media kowalke realisiert.