Erst der 3. Wälster Kaiser: Detlev Bartkowiak 25 Jahre nach seinem Königsschuss hat er es 2017 wieder getan: Detlev "Detzen" Bartkowiak erwählte wie schon 1992 Angela Braun zu seiner Kaiserin.

"Detzen ist unser Kaiser, Detzen ist unser Kaiser", schallte es um viertel vor sieben am Samstag auf der Schützenwiese in Walstedde. Kurz zuvor, um 18.43 Uhr, hatte sich Detlev "Detzen" Bartkowiak zum Kaiser gemacht. Mit dem 579. Schuss bezwang der 49-Jährige, der vor genau 25 Jahren das erste Mal den Vogel von der Stange geholt hatte, das hölzerne Federvieh mit dem Namen "Adler Horst aus der Königs- und Oberstregion" und ließ sich anschließend von der Menge frenetisch feiern. Zu seiner Kaiserin erkor er sich Angela Braun.

Das Schützenfest begann bereits am Freitag bei herrlichen Temperaturen mit dem Antreten der Schützen, der Avantgarde und des Spielmannzuges auf dem Kirchplatz. Von dort ging es mit dem Marsch der rund 160 Beteiligten zum Festzelt, wo der ökumenische Gottesdienst von Pater Johny und Diakon Michael Reckmann zelebriert wurde, weiter. Es folgte das Aufsetzen des Schützenvogels, bevor das Bierfass-Ausschießen für Mitglieder bis 25 Jahre startete. Bei diesem Wettbewerb, der erstmalig an der Vogelstange ausgetragen wurde, zeigte sich am Ende Meik Günnewig am zielsichersten. Der Avantgardist holte das Fass mit dem 152. Schuss um 22.05 Uhr von der Stange.

Am Samstag trafen sich alle Schützenkameraden und die Kinderkompanie zum Antreten am Bundeshaus. Auch an diesem Tag meinte es der Wettergott gut mit den Walsteddern: Mehr als 120 Schützen waren erschienen, um nach einem kurzen Marsch durch das festlich geschmückte Lambertusdorf, das scheidende Regentenpaar, Martin und Angelika Nettebrock, abzuholen. "Der Bürgerschützenverein in Walstedde macht es sich zur Aufgabe, Traditionen, die unsere Vorfahren ins Leben gerufen haben zu pflegen und weiter fortzuführen", betonte Markus Bachtrop, der Vorsitzende des Vereins, bei der anschließenden Kranzniederlegung am Ehrenmal. Zurück auf der Schützenwiese startete das Vogelschießen. Traditionell eröffnete mit Martin Nettebrock der noch amtierende König den Wettstreit. Wie bereits im vergangenen Jahr gab es auch dieses Mal wieder Kaffee und Kuchen während des Schießens. Der Nachwuchs konnte sich zudem auf einer Hüpfburg austoben. Ebenso wurde Kinderschminken angeboten.

Bei der Insignienvergabe sicherte sich Stefan Rother mit dem 96. Schuss das Zepter. Der Apfel fiel nach dem 122. Schuss durch Winfried Schulz. Kilian Knipping konnte nach dem 189. Schuss die Krone sein Eigen nennen. Das Fass ging nach dem 193. Schuss durch Fabian Vogt zu Boden. Danach wurde weiter auf den Vogel angelegt bis Detlev Bartkowiak um 18.43 Uhr sich ohne einen wirklichen Konkurrenten zum Kaiser krönte. Im Anschluss folgte die Proklamation, bevor es das neue Regentenpaar mit vielen Gästen im Rahmen des großen Schützenballs zur Musik der "Olaf Wittelmann Band" noch bis tief in die Nacht krachen ließ.

Am Sonntagnachmittag ging es mit dem traditionellen Platzkonzert des Blasorchesters Herringen auf dem Kirchplatz weiter. Nach der Parade samt Fahnenschlag auf der Dorfstraße fand am Abend mit dem großen Zapfenstreich ein weiteres Highlight statt. Beim anschließenden Kaiserball heizte die Tanzband "Travados" den Walsteddern ordentlich ein, so dass bis in die frühen Morgenstunden gefeiert wurde.

Schützen-News 2017

Mitgliederversammlung 2017

Am 29. September findet die alljährliche Mitgliederversammlung statt, zu der unsere kaiserliche Majestät Detlev Bartkowiak und der Vorstand ganz herzlich einladen.

Mehr erfahren

Mitgliederehrungen 2017

Nach dem Gottesdienst wurden am Freitagabend langjährige Mitglieder geehrt.

Mehr erfahren

Frühschoppen 2017

28 Jahre lang gab er die Kommandos und sprach bei Nichtbefolgung auch mal die eine oder andere Strafe aus. Oft hat er die Umzüge durch das Dorf hoch auf seinem Ross begleitet und angeführt. Seine traditionelle Begrüßung "bei herrlichem Schützenfestwetter" werden die Schützen nicht mehr so schnell vergessen. Doch nun ist damit Schluss: Am gestrigen Montag wurde Martin Nettebrock während des Frühschoppens als Generaloberst des Bürgerschützenvereins Walstedde verabschiedet.

Mehr erfahren

Schützenkaiser 2017

Erst der 3. Wälster Kaiser: Detlev Bartkowiak 25 Jahre nach seinem Königsschuss hat er es 2017 wieder getan: Detlev "Detzen" Bartkowiak erwählte wie schon 1992 Angela Braun zu seiner Kaiserin.

Mehr erfahren

Schützenfest 2017

Langsam ist es wieder so weit und die heiße Jahreszeit und damit unser Schützenfest kommen immer näher. Der Bürger-Schützenverein Walstedde lädt die Bevölkerung der ganzen Gemeinde zum diesjährigen Schützenfest von Freitag, 23. Juni 2017 bis Montag, 26. Juni 2017 ein. Auch in diesem Jahr hoffen wir wieder auf bestes Schützenfestwetter in diesem Sommer. Gefeiert wird wieder auf der Schützenwiese im Festzelt unseres Festwirtes Strohbücker GmbH aus Everswinkel.

Mehr erfahren

Kinderkompanie 2017

Die Vorfreude auf das Walstedder Schützenfest steigt nicht nur bei den Erwachsenen aus dem Lambertusdorf ins Unermessliche. Nein, auch der Nachwuchs fiebert dem alljährlichen Highlight bereits entgegen. Denn neben der Avantgarde, den Jungschützen, dem Spielmannzug und den zahlreichen Schützen aus dem Bürgerschützenverein marschieren auch Jahr für Jahr viele Mädchen und Jungen der Kinderkompanie, die bereits in jungen Jahren mit dem „Schützenfest-Virus„ angesteckt sind, beim Festumzug durchs Dorf mit.

Mehr erfahren

Generalversammlungen 2017 der Avantgarde

Maxi Nettebrock ist der neue Kommandeur der Walstedder Avantgarde. Das beschlossen die 23 anwesenden Gardisten während ihrer Jahreshauptversammlung am vergangenen Samstag in der Gaststätte Höhne.

Mehr erfahren

Generalversammlungen 2017

Markus Bachtrop ist für weitere vier Jahre der erste Vorsitzende des Walstedder Bürgerschützenvereins. Das beschlossen die anwesenden Mitglieder während ihrer Generalversammlung bei Remmert am vergangenen Samstagabend einstimmig.

Mehr erfahren

Kappenfest 2017

Buchstäblich „stürmisch“ ging es am Samstagabend beim Walstedder Kappenfest zu. Dabei ließen die Narren abwechselnd die Sonne aufgehen, es in Strömen regnen oder sogar schneien. „Tief ,Theo aus dem Busch und seine Orkan-Ausläufer wüten auf dem Schützenplatz“, prophezeiten Wetterfee „Maxi Biewer“ und Meteorologe „Sven Plöger“.

Mehr erfahren

Sei dabei!

Du willst nicht bis zum nächsten Schützenfest warten und schon heute dem Bürger-Schützenverein Walstedde beitreten? Dann schreibe uns jetzt eine Nachricht oder fülle einfach unseren Mitgliedsantrag aus und reiche Ihn unterschrieben bei uns ein.

 

Zum Mitgliedsantrag (PDF)

web media kowalke - Webdesign und Drucksachen

Diese Webseite wurde von web media kowalke realisiert.