Horrido und herzlich willkommen auf der Website vom Bürgerschützenverein Walstedde 1873 e.V.

Erst der 3. Wälster Kaiser: Detlev Bartkowiak 25 Jahre nach seinem Königsschuss hat er es wieder getan: Detlev "Detzen" Bartkowiak erwählte wie schon 1992 Angela Braun zu seiner Kaiserin


Generalversammlung der Avantgarde

Gardenvorstand 2018 Alexander Nettebrock, Florian Tiggemann, Steffen Grünewald, Maximillian Nettebrock, Simon Beckmann, Patick Unger, Max Tiggemann (v.l.)

"In 90 Tagen ist Schützenfest." von Simon Beckmann für die Westfälischen Nachrichten

Mit diesen Worten begrüßte Kommandeur Maximilian Nettebrock die 21 anwesenden Gardisten aus der Walstedder Avantgarde während der diesjährigen Generalversammlung am vergangenen Samstag im Vereinslokal Höhne. Bei den Vorstandwahlen gab es einige Änderungen: Während Alexander Nettebrock nun auch offiziell die Aufgabe des Spießes übernehmen wird – zuvor hatte er dieses Amt in Vertretung für Moritz Reuter ausgeübt – und Simon Beckmann als Schriftführer bestätigt wurde, wählten die Gardisten mit Florian Tiggemann und Patrick Unger gleich zwei neue Gesichter als Beisitzer in die Vorstandsriege. Zum neuen Kassenprüfer wurde Christian Homann bestimmt.
Auch die Verteilung einiger Aufgaben beim diesjährigen Schützenfest stand auf der Tagesordnung. So agieren Fabian Beckmann und Patrick Unger als Kranzträger sowie Marvin Wegener und Marcel Kemper als Vogelträger. Noch nicht geklärt wurde, wer den Fahnenschlag übernehmen wird. "Das holen wir aber beim ersten Übungsabend nach", bemerkte Maximilian Nettebrock.
Erfreulich sei zudem gewesen, dass durch Max Tiggemann als Neuaufnahme die Anzahl der Walstedder Gardisten auf 31 Mann gestiegen sei. Austritte habe es dieses Jahr nicht gegeben. Dafür haben Simon Rückersberg, Kai Stelter und Michel Pielka angekündigt, die Garde im nächsten Jahr verlassen zu wollen.
Im Jahresbericht blickte Schriftführer Simon Beckmann auf die Veranstaltungen der Avantgarde im vergangenen Jahr zurück. Das Bierkönigschießen, bei dem Kai Stelter das hölzerne Federvieh von der Stange holte, das Schützenfest, sowie das Stadtavantgardenschützenfest seien dabei nur einige Highlights der Walstedder Garde gewesen.
In diesem Jahr hat die Truppe ebenfalls wieder viel vor: Neben vier Übungsabenden – der erste ist am 20. April um 19 Uhr bei Willi Günnewig – findet auch wieder das Bierkönigschießen statt. Ganz besonders freuen sich die Gardisten zudem wieder auf das diesjährige Schützenfest in Walstedde und den Besuch des 425-jährigen Jubiläums der Bürgerschützen in Drensteinfurt. Außerdem ist im Herbst eine Gardenfahrt geplant.


Generalversammlungen 2018

Als kleine Vorankündigung möchten wir schon einmal auf die Generalversammlung des BSV hinweisen.
Diese wird am Samstag, den 21. April 2018 im Veranstaltungssaal bei Remmert stattfinden. Beginn ist wie gehabt um 20:00 Uhr.
Das Programm werden wir ergänzen, sobald es feststeht.

Außerdem wird die Avantgarde bereits am Samstag, den 24. März 2018 ihre Generalversammlung abhalten. Beginn ist auch hier um 20:00 Uhr beim Gardenvereinswirt in der Gaststätte Höhne. Hier steht unter anderem die Positionen des Spießes und der beiden Beisitzer zur Wahl.
Interessierte, die der Garde beitreten möchten, sind herzlich eingeladen vorbeizuschauen.



Kappenfest 2018

Kaiser Detlev Bartkowiak lädt zum Kappenfest (Foto: Luis Pollmüller)

"Lieber Kaiser von Walstedde als König von Mallorca" ist in diesem Jahr nicht der neue Hit am "Ballermann", sondern das Motto des diesjährigen Kappenfestes. Am Samstag, 3. Februar, herrschen ab 19.00 Uhr im beheizten Festzelt die Narren und Stars aus dem In -und Ausland rund um die berühmte "Partyinsel". Nach dem unterhaltsamen Vorprogramm geht es um Punkt 20.11 Uhr mit dem Hauptprogramm los, welches auch in diesem Jahr für große Überraschungen sorgen wird. Die Narren werden von der bewehrten Moderation durch das Programm geführt. Neben dem besten Auftritt werden auch die kreativsten Einzel – und Gruppenkostüme prämiert. In der "Jury" sitzen, wie in den Jahren zuvor, Bürgermeister Carsten Grawunder und seine Frau Heike Merschhoff – Grawunder sowie Pater Johny und Pastor Jörg Schlummer. Später wird das Team der FST – Showtechnik für die passende Karnevalsstimmung in angemessener Lautstärke sorgen.

Karten im Vorverkauf können seit kurzem beim Getränkemarkt Remmert, der Sparkasse Münsterland Ost, der Maximilian Apotheke sowie der Gaststätte Höhne in Walstedde erworben werden. Der Preis für eine Karte liegt im Vorverkauf bei 12 Euro. An der Abendkasse wird eine Karte 15 Euro kosten.

Da einige Besucher in den letzten Jahren keine Karte an der Abendkasse ergattern konnten, raten die Verantwortlichen dazu den Vorverkauf dringend zu nutzen.