Kappenfest 2019

"Afrika ist Top(p)": Unter dieses Motto haben Bürgerschützen und Fortunen ihr diesjähriges Kappenfest gestellt. Das steigt am 23. Februar im Festzelt auf der Schützenwiese. Zu Auftritten der Tanzgruppen von Fortuna Walstedde und des "Walstedder Staatsballetts" kommt noch die eine oder andere Überraschung hinzu.

Das eine oder andere "heiße" Gerücht hatte schon vor wenigen Wochen die Runde gemacht. Manch einer wird es schon geahnt haben, doch seit vergangenem Samstag ist es offiziell: Das Motto des diesjährigen Kappenfestes, das von Fortuna Walstedde und den Bürgerschützen am Samstag, 23. Februar, veranstaltet wird, lautet "Afrika ist Top(p)".

"Die Zuschauer wird wieder ein buntes und abwechslungsreiches Programm erwarten", versprach der Kappenfest-Beauftragte Frank Schroth gemeinsam mit dem amtierenden Schützenkönig Werner Topp bei der Vorstellung, die im Zuge des traditionellen Grünkohlessens des Schützen-Vorstands beim ersten Vorsitzenden Markus Bachtrop stattfand. So werden unter anderem wieder die Tanzgruppen von Fortuna Walstedde den Abend mit ihren Auftritten bereichern. Und auch das "Walstedder Staatsballett" hat erneut seinen Besuch angekündigt. "Hinzu kommt die eine oder andere Überraschung", berichtete Schroth.

Auf keinen Fall fehlen dürfen zudem die Kostümprämierungen. "Wir zeichnen wieder das beste Einzelkostüm in den Kategorien "männlich" und "weiblich" sowie die beste Gruppenverkleidung aus", erklärte Bachtrop. "Wer sich noch dazu berufen fühlt, auf der Bühne mitzuwirken, kann sich bei mir melden", so Schroth.

Im beheizten Festzelt
Einlass in das beheizte Festzelt, das wieder auf der Schützenwiese aufgebaut sein wird, ist ab 19 Uhr. Das Programm startet traditionell um 20.11 Uhr. "Die Zwischenzeit überbrücken wir mit einem unterhaltsamen Vorprogramm", erzählte Schroth, um hinzuzufügen: "Nach dem Programm wird die FST-Showtechnik für die passende Partymusik sorgen." Ebenfalls nutzte der Kappenfest-Beauftragte die Gelegenheit, um sich bei Jörg Lütkenhaus zu bedanken. "Seit vielen Jahren hilft Jörg bei der Gestaltung der Plakate und schneidet die Musik für die Auftritte zusammen. Vielen Dank", lobte Schroth seinen Mitstreiter.

► Karten für das Kappenfest gibt es im Vorverkauf bis zum 20. Februar in der Maximilian-Apotheke, in der Gaststätte Höhne und beim Getränkeservice Remmert für zwölf Euro. An der Abendkasse kostet der Eintritt 15 Euro.